News

Die DGLRM freut sich, folgende neue Mitglieder begrüßen zu können:

Prof. Dr. Ralf Anken, Köln
Dr. med. Thomas Aupperle, Bonn
Frau Paula Beck, Witten
Herr Luis E.J. Beck, Köln

An alle Hochschulen und öffentlichen Forschungseinrichtungen in Deutschland

Zur Unterstützung der wissenschaftlichen Forschung in ihrem Fachgebiet schreibt die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin (DGLRM e.V.)

6.000,- Euro

zur Förderung von wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Luft- und Raumfahrtmedizin sowie verwandten Gebieten aus.

Aktuelle Förderungen

Nachdem die Organisation der letzten AsMA Reise nach Anchorage so ein großer Erfolg war, bietet Dr.Lutz Bergau auch im Jahre 2012 seine Unterstützung für die Organisation eines gemeinsamen Fluges an.

Liebe DGLRM-Mitglieder,

unsere diesjährige Jahrestagung fand vom 8.-10.September 2011 im Hotel Sinsheim statt und wurde von 160 Teilnehmern besucht. Als Mitveranstalter konnte das DLR gewonnen werden, welches die Tagung intensiv unterstützte.

Im Juli 2011 trat unser Sekretär, Frau Dr. Christine Huber von ihrem Amt aus beruflichen Gründen zurück. Wir bedauern dies sehr und danken Ihr für Ihr Engagement und Ihre Arbeit um die DGLRM. Wir wünschen Ihr für Ihre berufliche Zukunft alles Gute.

Während der Jahrestagung wurde in der Mitgliederversammlung der DGLRM Dr. Martin Trammer vom DLR als neuer Sekretär gewählt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen ihm viel Erfolg bei seiner neuen Tätigkeit.

Dr. St. Laurant, Dr. Rödig, Dr. Sides (von li nach re, Foto Pam Day)an Generalarzt a.D. Dr. Erich Rödig der von Dr. Alain St. Laurent dem Vertreter der französischen Fliegerarztgesellschaft den Marie Marvingt Award erhielt. Der Preis wurde von der amtierenden Präsidentin der Aerospace Medical Association (AsMA) Frau Dr. Marian Sides übereicht. Mit diesem Preis wurde das Engagement von Generalarzt a.D. Dr. Rödig im Bereich der Luftrettung gewürdigt. Wir gratulieren ganz herzlich.

 

Am Mittwoch, den 11. Mai fand das diesjährige von der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin initiierte und von Herrn Prof. Dr. Pongratz organisierte Panel in deutscher Sprache bei der Aerospace Medical Society (AsMA) in Anchorage statt.

 

Anschrift

DGLRM e.V., Niels Adams, Postfach 41 02 04, 50862 Köln

geschaeftsstelle[at]dglrm.de

Social Media

Schnellzugriff

Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin e.V.