News

Rainer Kowoll Preis wird auf der 50. Jahrestagung erstmals vergeben

Wie bereits angekündigt wird auf der bevorstehenden 50. Jahrestagung der Gesellschaft in Bonn erstmalig ein „First-Presenter“ Preis vergeben. Dieser soll gemäß Vorstandsbeschluss Rainer Kowoll Preis heißen.

Den zukünftigen Preisträgern sollte die wissenschaftliche Schaffenskraft von Dr.Rainer Kowoll, einem hervorragendem Jung-Wissenschaftler, als Vorbild dienen.

Dr. Rainer Kowoll war Sanitätsoffizier der Bundeswehr. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Fliegerarzt in der Abteilung Flugphysiologie des Flugmedizinischen Instituts der Luftwaffe in Königsbrück, wurde er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Zentrum für Weltraummedizin (ZWMB) der Charité in Berlin abgeordnet. Hier forschte er im Bereich der Flug- und Höhenmedizin.

Hans-Hartwig-Clasen, dem Förderpreis der Liselotte und Dr. Karl Otto Winkler Stiftung und 2005 auch mit dem Wissenschaftlicher Förderungspreis der Österreichischen Gesellschaft für Alpin- und Höhenmedizin (ÖGAHM) ausgezeichnet.

Im Juli 2006 verstarb Dr. Rainer Kowoll im Alter von erst 38 Jahren in Berlin.

 

Anschrift

DGLRM e.V., Niels Adams, Postfach 41 02 04, 50862 Köln

geschaeftsstelle[at]dglrm.de

Social Media

Schnellzugriff

Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin e.V.