News

Noch ein paar Anmerkungen zur DAF

Der Prozess der Rettung der DAF war für unseren Vorstand kein einfacher. Die Entscheidung zur Übernahme aller Gesellschafteranteile musste zu einem Zeitpunkt gefällt werden, zu dem einige rechtliche und steuerrechtliche Fragen noch nicht abschließend geklärt waren, ein Konzept für die Fortführung der DAF noch nicht bestand und zudem auch noch nicht alle Mitglieder von der Notwendigkeit einer Übernahme überzeugt waren.

Dies war für unseren Vorstand eine große Herausforderung, die so manchen von uns weit über das normale Maß hinaus belastet hat. In seiner Funktion als Schatzmeister fiel Herrn Neuhaus dabei die besonders verantwortungsvolle und nicht ganz einfache Aufgabe der Klärung der steuerrechtlichen Problematik der Übernahme der DAF durch die DGLRM zu. Er hat diese Angelegenheit souverän und mit der notwendigen Achtsamkeit bewältigt. Dafür gebührt ihm unser aller Dank!

Die ersten Lehrgänge der Akademie (Basic Course, Refresherkurs und Advanced Course), die unter der alleinigen Ägide der DGLRM gelaufen sind, liegen nun hinter uns [evtl. Bild 1]. Sie sind trotz aller vorhandenen Schwierigkeiten erfolgreich gelaufen. Für die Lehrgangsplätze der Kurse im nächsten Jahr liegen bereits jetzt schon nahezu voll umfänglich Voranmeldungen vor. Darauf können wir nun aufbauen. Dank der Hilfe von Herrn Eckard Glaser und Herrn Oberstarzt PD Dr. Frank Weber konnten alle „Klippen“ umschifft werden und das „Boot“ wieder in ruhigere Gewässer geführt werden. Dafür möchte ich mich bei beiden sehr, sehr herzlich bedanken. Ohne die Bereitschaft und den Wagemut von Herrn Glaser, von jetzt auf gleich die Tätigkeit als Geschäftsführer der DAF, quasi auf Zuruf und sofort, zu übernehmen, wäre dem Fortbestehen der DAF schon im April dieses Jahres ein Ende gesetzt und ihre Liquidation eingeleitet worden. Aber auch danach musste, insbesondere im Prozess der Lizensierung noch so manche Hürde genommen werden, die mir selbst die eine oder andere schlaflose Nacht bereitet hat. In diesem Prozess war mir Frau von Gyldenfeldt vom Referat Flugmedizin des LBA ein wichtiger Ansprechpartner. Mit ihrer steten Gesprächsbereitschaft war sie eine wertvolle Stütze für mich.

Als mir Herr Oberstarzt PD Dr. Weber vom Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe im März dieses Jahres, als die DAF beinahe vor ihrem Aus stand, seine Bereitschaft signalisiert hat, als Geschäftsführer der Akademie zu fungieren, bis ein tragfähiges Konzept für deren Fortführung gefunden wird, war für ihn sicher nicht absehbar, wie groß die zusätzliche Belastung, die da auf ihn zukommt, sein würde. Ich bin sehr froh darüber, dass er trotz aller im Zuge dieses Prozesses aufgetretenen Schwierigkeiten niemals einen Zweifel daran ließ, zu seinem Wort zu stehen. Dafür kann ich ihm gar nicht genug danken.

Nachdem die kritische Übergangsphase für die DAF inzwischen bewältigt werden konnte, wird der Vorstand jetzt an die Umsetzung der Beschlüsse der letzten Mitgliederversammlung gehen.

 

Carla Ledderhos

 

Anschrift

DGLRM e.V., Niels Adams, Postfach 41 02 04, 50862 Köln

geschaeftsstelle[at]dglrm.de

Social Media

Schnellzugriff

Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin e.V.