News

Veröffentlichung der AG Notfallmedizin und Luftrettung

Über die genaue Anzahl, Häufigkeit und Art von medizinischen Notfällen an Bord von Flugzeugen (IFME, in-flight medical emergencies) ist allgemein vergleichsweise wenig bekannt. Ein einheitliches nationales oder internationales Register ist nicht vorhanden.

Die DGLRM-Arbeitsgruppe "Notfallmedizin und Luftrettung" hat unter der Federführung von Herrn Prof. Dr. Jochen Hinkelbein eine wissenschaftliche Umfrage unter Flugmediziniern zu dieser speziellen Thematik durchgeführt.

Die Ergebnisse wurden nun in der Zeitschrift "Open Access Emergency Medicine" publiziert und zeigen Ursachen sowie die Auftretenswahrscheinlichkeit von Notfällen an Bord von Luftfahrzeugen auf.

DOI-Link zum Artikel

 

Anschrift

DGLRM e.V., Niels Adams, Postfach 41 02 04, 50862 Köln

geschaeftsstelle[at]dglrm.de

Social Media

Schnellzugriff

Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin e.V.