News

1. Summer School der DGLRM e.V. 2021

Am 07.08.2021 fand die 1. DGLRM-Summer-School für interessierte Studierende statt.

Unser Ziel ist es, junge Mediziner, Studenten und Neugierige für die Flugmedizin und Raumfahrtmedizin zu interessieren, junge Wissenschaftler zu unterstützen und zu fördern, junge Mitglieder für unsere Fachgesellschaft zu gewinnen. Das ist eine wichtige und lohnende Investition durch und für die DGLRM e.V., für die Weiterentwicklung und Zukunft der Flugmedizin und Raumfahrtmedizin.

Nachdem die DGLRM-Summer-School im Jahr 2020 trotz großem Interesse pandemiebedingt ausfallen bzw. verschoben werden musste, hat der Vorstand der DGLRM in diesem Jahr ein webbasiertes Format konzipiert, um die Durchführung pandemieunabhängig zu gewährleisten, unter Leitung des jüngsten Vorstandsmitgliedes Dr. med. Jan Schmitz aus Köln. 25 interessierte Studierende (überwiegend Studenten der Humanmedizin) konnten sechs spannenden und informativen Vorträgen folgen, die sowohl die große Bandbreite als auch die Tiefe der Luft- und Raumfahrtmedizin abbildeten. Der Organisator und Moderator Dr. med. Jan Schmitz sowie der Präsident der DGLRM OTA Dr. med. Torsten Pippig aus Fürstenfeldbruck begrüßten die Teilnehmer und stellten das Profil der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin vor. In den Vorträgen zu den Grundlagen der Flugmedizin von Prof. Dr. med. Jochen Hinkelbein aus Köln und den Grundlagen der Raumfahrtmedizin von Dr. Jan Schmitz bekamen die Studierenden einen ersten Einblick in die physiologischen Änderungen, in die körperlichen Belastungen und Gefährdungen des menschlichen Körpers in einer besonderen und extremen Umwelt. Danach folgten Vorträge zum Thema „Das Immunsystem in der Schwerelosigkeit“ von Prof. mult. Dr. Dr. Oliver Ullrich aus Zürich, „Aktuelle Forschung der Luft- und Raumfahrtmedizin im militärischen Kontext“ von OFA Dr. med. Andreas Werner aus Königsbrück, „Aktuelle Projekte des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) von Prof. Dr. Jens Jordan aus Köln, sowie über die „Klinische Forschung im militärischen Kontext“, von OTA Dr. med. Torsten Pippig. Das Programm stellte somit nicht nur die Flugmedizin und Raumfahrtmedizin vor, sondern betrachte auch Aspekte der zivilen und militärischen Flugmedizin. Anschließend hatten die Teilnehmer Gelegenheit, sich untereinander zu vernetzen, sowie offene Fragen mit den Referenten zu besprechen. Nach einem positiven Feedback der Studenten wurde die 1. DGLRM Summer School gegen 17 Uhr beendet. Die Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat und eine kostenlose Mitgliedschaft in der DGLRM e.V. 2021/2022, wenn diese beantragt wird. Wir planen die 2. DGLRM-Summer-School 2022 als Präsenzveranstaltung in Köln, auf dem Gelände des DLR in Köln-Wahn, wo das DLR-Institut, das European Astronaut Center (EAC) und ab April 2022 das Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe beheimatet sind bzw. werden. Mehr Kompetenz in der Luft- und Raumfahrt (-medizin) gibt es nicht in Europa. Der Tagungsort, die Durchführung einer Präsenzveranstaltung, der persönliche Kontakt und Austausch mit den Studierenden und den Vortragenden soll dieses Format zu einer etablierten Plattform für junge und interessierte Luft- und Raumfahrtmediziner machen. Bitte geben Sie unseren Wunsch weiter, informieren Sie sich auf der Webseite der DGLRM e.V. www.dglrm.de. Wir werden ein Datum und den genauen Ort bald festlegen. Der Vorstand möchte sich recht herzlich beim Organisator und Moderator und bei den Vortragenden bedanken. Wir sehen uns 2022 in Köln.

Dr. med. Jan Schmitz, Vorstand der DGLRM e.V., Leiter der Summer School

OTA Dr. med. Torsten Pippig, Präsident der DGLRM e.V. und Teilnehmer

 

Anschrift

DGLRM e.V., Niels Adams, Postfach 41 02 04, 50862 Köln

geschaeftsstelle[at]dglrm.de

Social Media

Schnellzugriff

Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin e.V.