AG Orthopädie in der Flugmedizin

Zielstellung

Aufgrund der steigenden Anzahl an Rückenbeschwerden (LWS und HWS) bei Jet- und Helikopterpiloten wurde die trinationale Arbeitsgruppe Rücken D-A-CH von medizinischen Fachkräften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gegründet. Rückenbeschwerden könnten ein Sicherheitsrisiko für die Piloten und den Auftrag darstellen, weshalb die präventiven Massnahmen im Fokus der Arbeitsgruppe stehen. Einige Erkenntnisse konnten bereits geschaffen werden durch den internationalen Abgleich der Tauglichkeitskriterien für Pilotenanwärter bezüglich der Rückenstrukturen.

Es werden folglich Empfehlungen der Tauglichkeitskriterien für fliegendes und springendes Personal ausgearbeitet und ein Kriterienkatalog für Röntgen- und MRI Beurteilungen erstellt.

Die AG ist für alle Interessierte offen.

Arbeitsgruppe


Orthopädie in der Flugmedizin


Leiter:
Oberstleutnant Dr. med. Denis Bron
Head of AeMC Suisse Airforce
Bettlistrasse 16
CH-8600 Dübendorf/ Schweiz
Tel. +41 58 460 25 28
Fax: +41 58 460 25 20
Email: denis.bron@vtg.admin.ch

Stellvertretung:
Oberstarzt Dr. med. Torsten M. Pippig
Oberstarzt Dr. med. Bernhard Schober

 

Anschrift

DGLRM e.V., Jan Schmitz, Postfach 41 02 04, 50862 Köln

geschaeftsstelle[at]dglrm.de

Social Media

Schnellzugriff

Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin e.V.