Herzlich willkommen
bei der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin!

News

Newsletter Nr. 1.2023: Neujahrsgrüsse des Präsidenten der DGLRM


Geschätzte Kolleginnen und Kollegen 

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in das neue Jahr. Möge es für Sie alle gut beginnen und mit Zuversicht und vielen guten Momenten, kleinen wie grossen, erfüllt sein !  

Ich darf ab dem heutigen Tage der DGLRM als Präsident dienen. Mit grossem Dank und Respekt blicke ich auf die Leistungen und Verdienste des 19. Präsidenten der DGLRM, Herrn Oberstarzt Dr. Torsten Pippig, der die DGLRM in den letzten drei Jahren so zuverlässig, kompetent und erfolgreich angeführt hat. Mit Respekt und grosser Wertschätzung erlebe ich das Engagement unseres Vorstandes, unseres Vorstandsrates, unserer Arbeitsgruppen und unserer Mitglieder. Es ist ein Glück und ein Privileg, mit solchen fantastischen Menschen eine Fachgesellschaft gestalten zu dürfen.  


In diesem Neujahrgruss möchte ich mich noch nicht mit strukturellen und operationellen Inhalten oder mit Termininformationen an Sie wenden, diese werden in Kürze folgen. Auch werde ich den einen oder anderen von Ihnen noch persönlich kontaktieren, werde unsere wichtigsten Partner - national und international - persönlich treffen und konstanten Kontakt und Dialog halten, und werde Sie immer wieder um Input und um Ihre Meinung fragen. Ebenso freue ich mich natürlich, wenn Sie sich mit Anliegen, Meinungen und Anregungen an mich wenden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). In diesem Neujahrsmail möchte Sie gerne an Vorstellungen und Gedanken teilhaben lassen, die mir auf dem Herzen liegen.

Der Fliegerarzt, die Fliegerärztin steht im Mittelpunkt. Denn am Ende geht es immer um die Medizin, die Einheit von Forschung und Anwendung als Ziel jedes medizinischen Bemühens. Hier sind Wissenschaft und Forschung ein äusserst machtvolles Werkzeug in unseren Händen. Die Luft- und Raumfahrtmedizin ist ein inter- und transdisziplinäres Fachgebiet, dass sich stark im Wandel und in einer Aufbruchphase befindet. Erkenntnisse aus besonders forschungsintensiven Bereichen der Luft- und Raumfahrt werden in Zukunft noch mehr in medizinische und psychologische Anwendungen auf der Erde einfliessen und starke Impulse für die (bio)medizinische Forschung und Entwicklung geben. Wie in der Luft- und Raumfahrt generell, hat sich mittlerweile ein relevanter Downstream-Bereich entwickelt, in dem Erkenntnisse und Entwicklungen der Luft- und Raumfahrtmedizin viele Bereiche der Medizin, Biotechnologie, Psychologie und Technik bereichern. 
Die militärische Flugmedizin wird durch Technologiesprünge der Waffensysteme nicht weniger wichtig, sondern noch mehr kampfentscheidend. Auch und gerade bei Flugzeugen der 5. Generation bringt Sensorfusion in Verbindung mit KI und Datenpräsentation eine neue taktische Dynamik mit sich, die ganz zentral von der Leistungsfähigkeit der Piloten abhängig ist. Die militärische Flugmedizin ist für unsere Sicherheit unverzichtbar. So ist die zivil-militärische Zusammenarbeit nicht nur traditionell eine zentrale Säule der DGLRM, sie soll in der Zukunft besonders unterstützt werden. 
Es mag leider oft in der allgemeinen Wahrnehmung so erscheinen, dass unser Fach nur eine “Nische” sei. Dem ist nicht so. Unser Fach ist die Basis der menschlichen Mobilität in der Luft und im Weltraum, ist essentiell für die Verteidigungsfähigkeit und dient mit vielen Anwendungen in weiten Bereichen der Medizin auf der Erde. Unser Fach kann nur dann als “Nische” wahrgenommen werden, wenn man in gedanklicher Verengung den Menschen von der Technologie entkoppelt. Dabei geht es am Ende immer um den Menschen. 
In der Ausgabe 6 der Jubiläumsausgabe «60 Jahre DGLRM» der Zeitschrift «Flugmedizin – Reisemedizin – Tropenmedizin» haben Gastautoren in Kurzbeiträgen über Zukunftsthemen der Luft- und Raumfahrtmedizin berichtet. So entstand eine fundierte Übersicht, welche Themen die Luft- und Raumfahrtmedizin in der aktuellen Dekade bewegen werden. 
https://lp.thieme.de/emag/CDC/FTR-2021-6

Wir sind ein freiwilliger und ehrenhafter Zusammenschluss von Angehörigen einer medizinischen Profession mit dem gemeinsamen Ziel, diese in Freiheit, Kompetenz und gegenseitigem Respekt fortzuentwickeln. 
Ich bin stolz, in Ihrem Kreise der DGLRM als Präsident dienen zu dürfen. 
Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und wünsche Ihnen und Ihren Lieben ein frohes und gutes neues Jahr 2023. 

Ihr 
Prof. mult. Dr. Dr. Oliver Ullrich 
Präsident der DGLRM e.V.

 

Anschrift

DGLRM e.V., Niels Adams, Postfach 410207, 50862 Köln

geschaeftsstelle[at]dglrm.de

Social Media

Schnellzugriff

Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin e.V.