News

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitglieder!

Gemäß unserer Satzung ist das oberste Organ der DGLRM e.V. die Mitgliederversammlung und nach Punkt 9.3. der Satzung haben wir jährlich mindestens eine ordentliche Mitgliederversammlung durchzuführen.
Nach Absage der 58. Jahrestagung der DGLRM e.V. und der am 17.10.2020 geplanten Mitgliederversammlung in Scheißheim möchte ich Sie zur ordentlichen online-Mitgliederversammlung am 17.10.2020 von 13:30 bis 16:30 einladen. Die System- und Zugangsdaten werden Ihnen demnächst übermittelt.

Im Mai 2021 ist es wieder so weit: Die Areospace Medical Association hat auf ihrer HP die Abgabe von Abstracts, Panels und Workshops freigeschaltet. Ab sofort kann eingereicht werden.
Die 91. Tagung der AsMA steht unter dem Thema "Advancing Aerospace Medicin Through Research" und findet vom 23.05.2021 bis zum 27.05.2021 in Reno, Nevada statt. Die Frist zum Einreichen wissenschaftlicher Beiträge ist der 01.11.2020. 

Hinkelbein03Auch wenn die 91. AsMA 2020 in Atlanta, zunächst im Mai verschoben und im Oktober abgesagt wurde, so hat das Exekutivkomitee der Aerospace Medical Association 20 Preisträger für herausragende Beiträge in der Luft- und Raumfahrtmedizin 2020 ausgezeichnet.

Zu den Ausgezeichneten zählt Prof. Dr. med. Jochen Hinkelbein, er hat den Harry G. Moseley Preis erhalten, lieber Jochen, herzlichen Glückwunsch.

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Mitglieder!

Die 58. Jahrestagung der der DGLRM e.V. wird abgesagt!

Mit großer Enttäuschung müssen wir Ihnen allen mitteilen, dass die 58. Jahrestagung der DGLRM e.V. vom 15.10. bis 18.10.2020 und auch die verkürzte Tagung am 17.10.2020 in der Flugwerft Schleißheim abgesagt werden muss.

Newsletter der DGLRM e.V. 04.2020

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Mitglieder!

Die Corona-Pandemie bestimmt weiter das gesellschaftliche, wirtschaftliche, berufliche und private Leben in D und weltweit. Die aktuellen Infektionszahlen aus einigen Ländern, vor allem in Nord-, Mittel- und Südamerika sind sorgenvoll. Das Corona-Virus scheint sich zu verändern (D614G-CoV-2-Variante) und infektiöser als am Anfang des Jahres zu sein. Die Auswirkungen nach einer überstandenen Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus auf Körper und Psyche sind vielseitig, bei „leichten“ Verläufen wird nun häufiger ein Post-Covid-Syndrom beobachtet. Das Paul-Ehrlich-Institut meldet, dass selbst bei höchster Geschwindigkeit und positiven Ergebnissen in der Forschung frühestens im Frühjahr 2021 ein Impfstoff gegen Covid-19 bereitsteht. Andere Virologen sagen, es wird keinen Universalimpfstoff für alle geben.

Seien wir deshalb weiter vorsichtig und wachsam!

Das Flugmedizinische Zentrum (AeMC) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e. V. interessiert sich für die Gesundheit des Flugpersonals während der Coronavirus-Pandemie und möchte Fliegerisches Personal einladen, an einer vollständig anonymen und kurzen Online-Umfrage teilzunehmen.

 

Anschrift

DGLRM e.V., Niels Adams, Postfach 41 02 04, 50862 Köln

geschaeftsstelle[at]dglrm.de

Social Media

Schnellzugriff

Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin e.V.